Online Gitarre lernen: Die Methoden im Überblick

Dank des Internet-Zeitalters muss man heutzutage nicht mal mehr das Haus verlassen um Gitarre zu lernen. Online-Gitarrenschulen, Online-Gitarrenlehrer bis hin zu Video-Tutorials machen es möglich, dass jeder für sich die passende Lermethode einfach heraussuchen kann und praktisch online Gitarre lernen kann.

Trotzdem gibt es je nach Angebot große Unterschiede hinsichtlich Qualität und Aufbau. Die folgende Übersicht zeigt die Vor- und Nachteile der einzelnen Online-Lernmethoden detailliert auf und gibt nützliche Tipps.

Online Gitarre lernen - by_Rainer Sturm_pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Online Gitarre lernen mit Online Kursen

Der Online Gitarrenkurs bietet einen guten Einstieg, wenn man Gitarre lernen möchte. Mit Hilfe von umfangreichen Videotutorials werden die wichtigsten Schritte zum effektiven Gitarre lernen gezeigt. Hierbei sollte man von Anfang an zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Online Kursen unterscheiden. Der Vorteil der kostenlosen Kurse liegt natürlich auf der Hand: Sie sind kostenlos. Doch meist haben solche Kurse auch einen großen Nachteil: Sie sind meist eher unstrukturiert und nicht sehr umfangreich. Pauschalisieren darf man hierbei natürlich aber nicht.

Bezahlte Kurse hingegen bieten oftmals einen großen Umfang und zeigen Schritt für Schritt, wie du Gitarre lernen kannst. Damit man hat eigentlich alles was man benötigt, um autodidaktisch Online Gitarre zu lernen. Online Kurse sind also vor allem für Leute gedacht, die die Disziplin aufbringen können Tag für Tag zu lernen. Zudem sind sie wesentlich günstiger als ein Gitarren Lehrer. Der wiederum andere Vorteile aufweisen kann. Doch auch Online gibt es Gitarrenlehrer, die man via Videochat oder auch Skype buchen kann. Doch dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Möchtest du dir einen Online Kurs einmal genauer anschauen, haben wir dir zwei verschiedene rausgesucht. Dort kannst dich tiefergehend informieren und bei Bedarf einen Online Kurs kaufen.

Online Gitarre lernen mit Gitarrenlehrer

Mittlerweile müssen Anfänger nicht unbedingt eine Musikschule aufsuchen oder einen privaten Gitarrenlehrer zu sich einladen, um das Gitarre spielen zu erlernen. Eine sehr praktische Alternative ist der Online-Gitarrenlehrer, der seinen Gitarrenschüler online über ein Video-Chatprogramm wie zum Beispiel Facetime, Skype oder ähnlichem unterrichtet. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass der Lehrer individuell auf den Schüler eingehen kann.

Wer in einem kleinen Dorf wohnt und große Wege fahren müsste, um privaten Gitarrenuntersicht nehmen zu können, für den kann das eine tolle Alternative sein. Über den Video-Chat kann der Lehrer vielleicht nicht so einfach Fehler bei der Körper- oder Handhaltung erkennen, inzwischen erlaubt die Technik aber eine genaue Betrachtung, so dass auch Fehler gut über den Video-Chat erkannt werden sollten. Allerdings hat diese Methode auch einen entscheidenden Nachteil: Sie ist sehr kostspielig.

Wer sich trotzdem auf die Suche nach einem Online-Gitarrenlehrer begibt, sollte jedoch darauf achten, dass sowohl der Gitarrenlehrer und man selbst über eine ausreichend schnelle Internetgeschwindigkeit und passender Hardware in Form von Laptop oder PC verfügt. Und wie bei allen kostenpflichtigen Angeboten sollten Interessierte auch hier die einzelnen Angebote unbedingt miteinander vergleichen. So sollte beim Gitarre lernen online nichts mehr schief gehen.

Vorteile

  • Lehrer kann individuell auf Schüler eingehen
  • Schüler muss das Haus nicht verlassen, keine Anfahrtswege

Nachteile

  • Nicht immer können via Video-Chat Fehler erkannt werden
  • Sehr kostspielig

Online-Gitarrenlehrer: Worauf achten?

Das wichtigste Element bei eine Online-Gitarrenlehrer ist natürlich der Video-Chat. Weist dieser eine so schlechte Qualität auf, dass der Gitarrenlehrer oder man selbst kaum zu erkennen ist, kann das natürlich nicht funktionieren. Schließlich muss die Qualität auf beiden Seiten so gut sein, dass der Lehrer alles anschaulich erklären und zeigen kann und er seinen Gitarrenschüler genau erkennt um ihn wenn notwendig korrigieren bzw. auf seine Fehler aufmerksam zu machen.

Wie bereits erwähnt, sollte daher unbedingt eine ausreichend schnelle Internetverbindung vorhanden sein und zwar mit mindestens 6 MBit/s. Hinzu kommen die Mikrofone und Videos, die eine entsprechende Qualität aufweisen sollten, so dass das Video ruckelfrei und der Ton ohne Unterbrechungen übertragen werden kann. Moderne Laptops besitzen in der Regel von Haus aus bereits Mikrofon und Kamera. Das reicht für einen qualitativ hochwertigen Video-Chat vollkommen aus, so dass dieses Zubehör nicht extra separat erworben werden muss.

Wie verhält sich der Gitarrenlehrer?

Leider ist es nicht immer selbstverständlich, dass sich der Gitarrenlehrer voll und ganz auf seinen Gitarrenschüler im Videochat konzentriert. Leider gibt es auch hier schwarze Schafe, die mit den Gedanken gar nicht richtig bei der Sache sind und lieber nebenbei ihr Smartphone checken oder im Internet surfen. Wer online Gitarre lernen möchte, sollte von solchen Gitarrenlehrern unbedingt Abstand nehmen. Schließlich kann sich so kein Lerneffekt einstellen, wenn der Lehrer erstens nicht bei der Sache ist und zweitens dadurch einen sehr unfreundlichen Eindruck hinterlässt.

Online Gitarre lernen mit Online-Gitarrenschule

Eine weitere sehr beliebte und durchaus zu empfehlende Methode ist das Online Gitarre lernen über eine Online-Gitarrenschule. In diesem Segment gibt es eine Vielzahl an professionellen Schulen, die didaktisch und technisch sehr ausgereift sind. Anders wie bei einem Online-Gitarrenlehrer kann bei dieser Methode natürlich nicht einzeln auf jeden Schüler eingegangen werden. Zum Hauptangebot einer Online-Gitarrenschule gehört umfangreiches Lernmaterial, dass der Gitarrenschüler zum Selbststudium nutzen kann.

Das macht auch direkt den nächsten Vorteil deutlich: Gitarrenschüler können in ihrer eigenen Schnelligkeit lernen und sind nicht an feste Unterrichtszeiten gebunden. Teures Lernmaterial kaufen entfällt ebenfalls, da alles online jederzeit abrufbar ist. Allerdings gibt es auch hier zahlreiche Angebote, die nicht unbedingt zu empfehlen sind, weil sie entweder zu teuer sind oder schlechtes Lernmaterial zur Verfügung stellen. Wichtig ist, dass gut strukturiertes, anschauliches und bebildertes Lernmaterial zur Verfügung gestellt wird und dass vielleicht noch ergänzend Videos angeboten werden.

Um die Qualität einer Online-Gitarrenschule besser einschätzen zu können sollten Angebote mit kostenlosem Probemonat bevorzugt werden. So kann man sich in aller Ruhe einen genauen Überblick über das jeweilige Online-Portal verschaffen.

Vorteile

  • Große Auswahl an professionellen Schulen
  • Schüler kann sein Lerntempo selbst bestimmen
  • Günstiger als Gitarrenlehrer
  • Keine festen Unterrichtszeiten
  • Es wird kein teures Lernmaterial benötigt, da alles online abrufbar

Nachteile

  • Es kann nicht individuell auf den einzelnen Schüler eingegangen werden
  • Es gibt auch Online-Gitarrenschulen, die nicht zu empfehlen sind

Online Gitarre lernen mit YouTube

Das Video-Portal YouTube hat schon lange nicht mehr nur Musik-Videos im Angebot sondern auch eine reichhaltige Auswahl an Lernvideos aus den unterschiedlichsten Bereichen. Darunter sind dann natürlich auch Video-Tutorials zum Gitarre lernen online zu finden, die mal mehr und mal weniger professionell sind. Der große Vorteil besteht bei dieser Lernvariante natürlich darin, dass das Angebot zum einen so reichhaltig ist und zum anderen komplett kostenlos.

Hinzu kommt, dass es sowohl spezielle Videos zum Gitarre lernen für Anfänger anbietet als auch Videos für Fortgeschrittene. Erkennbar sind gut gemachte Videos zum einen an den Klickzahlen und den positiven Bewertungen. Dadurch lässt sich schnell herausfiltern welche Lernvideos sich zum Gitarre lernen online lohnen und welche nicht. Wie bei den meisten Online-Methoden zum Gitarre lernen besteht hier wieder der große Vorteil darin, dass das Lerntempo selbst bestimmt werden kann.

Nachteilig ist wiederum, dass bei Fragen oder Problemen kein direkter Ansprechpartner vor Ort ist und dass es leider auch Videos gibt, die nicht professionell aufgebaut sind und falsches Wissen vermitteln. Wer sich allerdings ein wenig Mühe gibt und sorgfältig nach professionellen Videos schaut, der sollte mit YouTube-Videos auch in Eigenregie problemlos das Gitarre spielen erlernen. Wichtige Voraussetzungen sind auch hier Selbstdisziplin und Ehrgeiz.

Vorteile

  • Komplett kostenlos
  • Großes Angebot
  • Lerntempo kann selbst bestimmt werden

Nachteile

  • Kein Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen

Fazit

Unabhängig davon für welche Methode man sich beim Gitarre lernen online entscheidet, ist es in erster Linie wichtig, dass man sich damit wohlfühlt. Nicht jedes Angebot eignet sich für jeden Gitarren-Anfänger, da jeder eine andere Art hat etwas neues zu lernen. Einige lernen ausschließlich mit Videos, andere können nur mit einem Online-Gitarrenlehrer richtige Erfolge erzielen. Wer sich zu Beginn ein paar Gedanken macht und sorgfältig recherchiert, sollte aber schnell herausfinden, welche Methode zu ihm dauerhaft passt.